Home Über unsKontaktAGBDatenschutzImpressum

Einbau von Schachtabdeckungen nach dem "Shark-Eye" Verfahren

Arbeitsablauf

Nach der Bohrung wird das Auflager und der gesamte Bohrkernbereich mittels Hochdruckreiniger gesäubert. Vorhandene Mörtelreste werden vom Auflager entfernt.
Beim Einbau der Schachtabdeckung und der Betonausgleichsringe werden nur hochwertige kunststoffvergütete Mörtel verarbeitet.

Durch eine hohlraumfreie Verfüllung mit Giessmörtel gleicher Qualität wird eine kraftschlüssige Einbindung der Schachtabdeckung und der Ausgleichsringe erreicht.
Die Herstellung der Oberfläche von ca. 3 - 4 cm Höhe erfolgt aus plasto-elastischen Material. Diese frühhochfesten Produkte erlauben bereits nach 1 h die Befahrbarkeit.

Einbau von Schachtabdeckungen nach dem SS-01 Verfahren

Einbau von Schachtabdeckungen nach dem SS-01 Verfahren

Einbau von Schachtabdeckungen nach dem SS-01 Verfahren