Home Über unsKontaktAGBDatenschutzImpressum

Mit nur 3 Elementen zum Erfolg:

Abdeckplatte

Die Stahlplatte mit integrierter Zentriervorrichtung wird mit dem verschlossenen Zylinder auf die Schachtöffnung verschiebesicher aufgelegt und der Asphalt wird eingebaut. Im noch warmen Asphalt wird dann der Zylinder freigelegt und mittels eines Hakens auf die Höhe der Asphaltlage gezogen.

Die Abdeckplatte:

  • verhindert, dass Asphalt beim Einbau in den Schacht fällt
  • verschiebesicher und ein Teil der Zentrierung

 

Zylinder

Durch das Gewicht der Walze wird der verschiebbare Zylinder automatisch vertikal und horizontal der eingebauten Asphaltschicht angepasst. Bei jeder neuen Asphaltlage wird nur der Zylinder wieder angehoben. Die Stahlplatte bleibt dabei immer in der einmal aufgelegten Position.

Der Zylinder:

  • ist die zentimetergenaue Zentrierung und zeigt durch den Asphalt die Lage der Abdeckplatte an
  • gewährt zu jeder Zeit den Einblick in den Schacht

 

Deckel

Nach Fertigstellung der Asphaltlagen wird der Deckel des Zylinders abgenommen. Der aus der Asphaltschicht sichtbare Zylinder mit abnehmbarem Deckel ist die Zentrierung für die SHARK-Schachtrahmenbohrmaschine und gleichzeitig eine Revisionsöffnung für das abgedeckte Schachtbauwerk.

Der Deckel:

  • ist beliebig oft zu öffnen oder zu schließen und ermöglicht zu jeder Zeit der Bauphase den Zugang in den Schacht
  • zeigt messbar die genaue Tiefenlage der Abdeckplatte an
  • ermöglicht das einfache Ausheben des gesamten Bohrkerns